Kategorien &
Plattformen

Abschied von Pater Cyrillus

Abschied von Pater Cyrillus
Abschied von Pater Cyrillus
Der letzte Weg für Pater Cyrillus von der Abteikirche zum Mönchsfriedhof. © Rudi Grabowski
© Rudi GrabowskiPater Cyrillus und Abt Andreas. Das Foto wurde kurz nach der Benediktion von Abt Andreas im Jahre 2006 vor der Klosterpforte aufgenommen.
© Rudi GrabowskiPater Cyrillus und Abt Andreas. Das Foto wurde kurz nach der Benediktion von Abt Andreas im Jahre 2006 vor der Klosterpforte aufgenommen.

Abschied von Pater Cyrillus

Am Mittwoch, 7. August 2019 nahmen Abt und Konvent der Zisterzienserabtei Marienstatt und viele Menschen, auch aus unserer Pfarrei, Abschied von Pater Cyrillus. Nach dem Requiem in der Abteikirche wurde Pater Cyrillus auf den Mönchsfriedhof zu Grabe getragen. Abt und Konvent der Zisterzienserabtei Marienstatt gaben den Tod ihres Mitbruders mit folgendem Text auf der Website des Klosters bekannt:

Am 02. August 2019 verstarb unser lieber Mitbruder P. Cyrillus Buben O.Cist.
Wohlvorbereitet auf den Tod, von dem er meinte, er könne ihm nichts anhaben, und voll Hoffnung auf die Verheißungen Christi ist unser lieber Mitbruder

P. Cyrillus (Johann) Buben O.Cist.

*12.06.1936 Fichtau (Südmähren, heute Tschechien)
Profess 31.10.1962
Priesterweihe 08.09.1967

in den frühen Morgenstunden des 2. August dem Ruf seines Herrn gefolgt und sanft entschlafen.
Er hat als Mönch und Priester, als Präfekt und Klosterpförtner in großer Treue Gott und den Menschen gedient.
Wir danken P. Cyrillus für sein Beispiel und empfehlen ihn der Barmherzigkeit Gottes und dem Gebet aller, die ihn kannten und schätzten.

Marienstatt, den 2. August 2019

Abt und Konvent der Zisterzienserabtei Marienstatt

Unsere „Pfarrei Maria Himmelfahrt Hachenburg“ ist der Zisterzienserabtei in besonderer Weise verbunden, da die Gläubigen des Kirchortes Marienstatt in der Abteikirche ihre Gottesdienste feiern und auch das Pfarrheim im Klosterbereich angesiedelt ist.

Rudi Grabowski

© Rudi GrabowskiWährend des Requiems in der Abteikirche. Am Altar Abt Andreas und Bruder Bernhard.
© Rudi GrabowskiWährend des Requiems in der Abteikirche. Am Altar Abt Andreas und Bruder Bernhard.
© Website SüdmährenKapelle in dem Geburtsort Fichtau /Südmähren (heute Tschechien) von Pater Cyrillus. In den 1930er Jahren wohnten in Fichtau ca. 430 Einwohner in 59 Häusern.
© Website SüdmährenKapelle in dem Geburtsort Fichtau /Südmähren (heute Tschechien) von Pater Cyrillus. In den 1930er Jahren wohnten in Fichtau ca. 430 Einwohner in 59 Häusern.