Kategorien &
Plattformen

Kleine Pilgertour zum Dank

Kleine Pilgertour zum Dank
Kleine Pilgertour zum Dank
© Doris Nolden
© Doris Nolden
© Doris Nolden

Kleine Pilgertour III
für die LektorInnen, KommunionhelferInnen und KüsterInnen unserer Pfarrei

Schon zum dritten Mal machten wir uns mit den LektorInnen, KommunionhelferInnen und KüsterInnen auf den Weg, um uns geistlich zu stärken auf einer Kleinen Pilger-tour. Sie führte uns in diesem Jahr zunächst zum Kloster Schönau in den Taunus, wo wir eine wunderschön restaurierte Kirche mit erhaltener Klosteranlage vorfanden. In dieser Kirche ruhen auch die Gebeine der Hlg. Elisabeth von Schönau.

Nach dem obligatorischen unkomplizierten Mittagsimbiss mit Fleischwurst und Bröt-chen ging es dann weiter nach Kamp-Bornhofen an den Rhein, wo wir zunächst einen Halt in der Wallfahrtskirche in Bornhofen machten, um dort in der Pilgerkirche einen weiteren geistlichen Impuls aufzunehmen und am Gnadenbild der Schmerz-haften Mutter Gottes Gelegenheit zum persönlichen Gebet zu geben.

Unser Weg führte uns dann zu Fuß über den alten Leinpfad am Rhein entlang bis zur eigentlichen Pfarrkirche St. Nikolaus, einer neoromanischen Kirche, die – wie viele Kirchen am Rhein – auch eine Darstellung des Hlg. Nikolaus als Patron der Rhein-schiffer beherbergt. Auch hier beteten wir gemeinsam und stellten uns unter den Segen Gottes.

Den Abschluss des Tages bildete ein gemeinsames Abendessen in einem Restaurant direkt am Rheinufer.

Die Geistlichen Impulse standen in diesem Jahr unter dem Thema „Wasser des Lebens“.

Vorbereitet wurde diese „Kleine Pilgertour III“ vom Team Spiritualität unter der Leitung von Gemeindereferentin Doris Nolden.

Doris Nolden

           

© Doris Nolden
© Doris Nolden
© Doris Nolden
© Doris Nolden
© Doris Nolden
© Doris Nolden